aktuell Besucher dieser Seite

Wir haben 2 Gäste online

Bildergalerie

WEISS- BLAU- ROTE HOBELSPÄNE aus einer bayerisch-böhmischen Werkstube PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Leopold Graf Deym   
Dienstag, den 04. Februar 2014 um 17:46 Uhr

Anläßlich des 15 jährigen Jubiläums  der Arbeit rund um das Jugendschloß Drazic erstellte Graf Deym soeben eine Dokumentation mit obigem Titel. Auf 133 Blatt in Ringbuchform, inklusive Inhaltsverzeichnis  und etlichen Bildern, sind ca. 170 ausgewählte Anschreiben mit Fragen, Vorschlägen, Strategien, Konzepten und Werbung um grenzübergreifende Zusammenarbeit exemplarisch dokumentiert.

Inhaltlich steht die Arbeit in und um das Jugendschloß Drazic im Zentrum. Insgesamt aber geht es um die Anregung zur verstärkten Kooperation zwischen Deutschland und der Tschech. Republik bzw. Bayern und Böhmen. Dies besonders im Hinblick auf die Ausgestaltung der eingerichteten Europaregion-Donau-Moldau. Themen wie Landwirtschaft, Jagd, Denkmalpflege und Politik werden hierbei nicht ausgeblendet, auch wenn soziale Fragen, vor allem berufsbezogene Jugendhilfe (Jugendsozialarbeit) immer wieder in den Mittelpunkt rücken.

Adressaten sind nicht nur Ämter, Organisationen und Schlüsselpersonen in Bayern sondern auch in Böhmen, vor allem in Südböhmen.

Die Materialiensammlung soll Sympathisanten animieren, ihnen Gedankensplitter (Späne) zur Weiterverwendung liefern und manchen Adressat nach geraumer Zeit und veränderten Bedingungen zum Nachdenken bringen, vor allem, wenn er auf Anfragen oder Anstöße nicht reagiert hat. Es wäre schade, wenn erst die Not- wie so oft in der Geschichte- unter  weitaus schlechteren Bedingungen zu engerem Schulterschluß zwingen würde.

Die Dokumentation ist in geringer Stückzahl vorrätig.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!