aktuell Besucher dieser Seite

Wir haben 13 Gäste online

Bildergalerie

KONTAKTGESPRÄCH mit dem BAYRISCHEN JUGENDRING (BJR) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Leopold Graf Deym   
Freitag, den 24. Januar 2014 um 14:56 Uhr

Ein längst überfälliges Gespräch führte Graf Deym am 14.01.14 mit dem Präsident des BJR, Matthias Fack, der Referentin für internationalen Austausch in Mitteleuropa, Julia Niklas und dem zuständigen Bereichsleiter Herrn Schwarz über die Situation und die Planungen bezüglich der Zusammenarbeit mit der Tschechischen Republik auf dem Gebiet der Jugendarbeit.

 

Graf Deym informierte über seine 15-jährige Arbeit und die Erfahrungen in Südböhmen. Er animierte den BJR, seine Initiativen zu verstärken, vor allem was den Aufbau der Eroparegion-Donau-Moldau angeht und bot seine Mithilfe und Vermittlungsmöglichkeiten an.

 

Präsident Fack wies auf die Aktivitäten von TANDEM hin,  u.a. ein Projekt der Oberpfalz mit präventivem Charakter gegen Drogenkonsum. Nach der außenpolitischen Akzentsetzung in der jüngsten Regierungserklärung bezüglich der Tschech.Republik und als erster Gesprächsgast bei der neuen Sozialministerin E.Müller (frühere Europaministerin) soll die Beziehung zur Tschechischen Republik ein Schwerpunkt werden. Präsident Fack hielt die derzeitigen Kontakte für „ ausbaufähig“.Graf Deym wünschte sich stärkeres Engagement der angeschlossenen Jugendverbänden, eine Einbeziehung tschechischer Vertreter bei Veranstaltungen und Infomaterial in Bayern, einen Besuch der „Bambiriada“ am 23.-25. Mai in Budweis (eine Einladung vom Präsident Brodzky aus Südböhmen überbrachte Gf.Deym) verbunden mit einer Besichtigung des Jugendschlosses in Drazic und eine Teilnahme an der nächsten, gemeinsamen Fachtagung in Südböhmen zur Verbesserung der Hilfen für schwache Berufsanfänger. Die Vertreter des BJR wünschten sich vermehrten Besuch tschechischer Jugendgruppen in Bayern. Sie versprachen die Vorschläge zu beraten und begrüßten eine stärkere Zusammenarbeit mit der Fachreferentin.

 

Gesprach_BJR_Deym_140114_web

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 04. Februar 2014 um 17:45 Uhr
 

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!