aktuell Besucher dieser Seite

Wir haben 7 Gäste online

Bildergalerie

SAISONBEGINN IN DRAZIC PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Leopold Graf Deym   
Donnerstag, den 29. März 2018 um 01:00 Uhr

Mit Schwung ging es in das Jubiläumsjahr 2018. Schon sind es wieder 20 Jahre her, daß die Vision von einem südböhmischen „Brückenkopf“ in die Tat umgesetzt wurde. Vieles wurde erreicht und geschaffen, ein Netzwerk geknüpft, wertvolle Erfahrungen gesammelt und Erfordernisse für die Zukunft verdeutlicht.

Für das angelaufene Jahr sind weitere Sanierungsarbeiten ( Dach) und Aktivitäten geplant.

Vornan steht, einen Partner für die Einrichtung des altböhmischen Museums in den historischen Räumen der „Festung“ zu finden. Direktor Pracek vom Museum in Pisek fand die Räume beeindruckend aber seinem Museum nicht angliederbar.

Kontakte mit einem Traditionsverein in Tyn ergaben 2 Engagements 2018 bei niederbayerischen Lokalfesten und eine Kinderferienmaßnahme im Schloß Drazic. Treffen mit tschechischen Jägern in München, Krummau und Drazic führten zur Planung von Naturbildungstagen in Kooperation mit Schulen. Hierbei wird auch Hoffnung auf Engagement des neuen niederbayerischen Bezirksvorsitzenden des BJV gesetzt. Eine Wiederholung der Exerzitien für junge Familien durch die Salesianer in Budweis  steht auch noch im Raum.

Bei einem jüngsten Treffen Mitte März kamen Böhmenexperten von der Kath. Erwachsenenbildung (KEB) in Freyung, die Wallfahrten und Begegnungen mit den Nachbarn organisieren ( Programm unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) und ein Mythen- und Theaterfachmann aus Deggendorf zu einem konspirativen Gespräch mit konkreten Ansatzpunkten zur Kooperation nach Drazic..

Für Oktober ist eine Jubiläumsveranstaltung in Drazic geplant, die Erfolge und Erfordernisse  der Brückenbauertätigkeit verdeutlichen soll.

Der Saisonbeginn 2018 forderte auch Pflege von Garten und Obstbäumen. Letztere brachten in den letzten 2 Jahren keinen Ertrag:

Neu ins „Programm“ gekommen sind monatliche Beiträge in der Gemeindezeitschrift in Eichendorf unter der Überschrift „EU-Blickwinkel“ um im Rahmen der EDM den Leuten vor Ort ein besseres Bild von den Nachbarn zu vermitteln. Die 3. Ausgabe ist fertiggestellt.

Verschiedene Gespräche mit Trägern  von Jugendveranstaltungen stehen weiter an.
deym_180329
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 28. Juni 2018 um 15:19 Uhr
 

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!